Aktuelle Veranstaltungen

Freitag, 21. Februar 2020, 20.15 Uhr
Liederabend Aya Tsujimoto (Sopran), Hans Fuhlbom (Klavier),
Lieder von Benjamin Britten, John Cage, Henry Duparc, Hanns Eisler, Henry Purcell u. a.
 
Invitation au Voyage.
Solistin ist die japanische Sopranistin Aya Tsujimoto, die u. a. in Hamburg und Freiburg studierte und 2015 als Serpetta in Mozarts „La finta giardiniera“ debütierte. Sie war Solistin u. a. im „Stabat Mater“ von G. B. Pergolesi, „Elias“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy, in der „Matthäus-Passion“ und zahlreichen Kantaten von J. S. Bach sowie in den „Liebesliedern“ von Johannes Brahms. Außerdem arbeitet sie als Gast im SWR-Vokalensemble Stuttgart unter der Leitung von Marcus Creed. Unter dem Titel „Invitation au Voyage“ wird Aya Tsujimoto, begleitet von Hans Fuhlbom am Klavier, Lieder von Henry Purcell, Ernest Chausson, Henri Duparc und Benjamin Britten singen.
 
Sonntag 01.März 2020, 16.00 Uhr
„le bateau ivre quintette“
Quintette Instrumental
Samuel Casale, Flöte
Jean-Baptiste Haye, Harfe
Séréna Manganas, Geige
Valentin Chiapello, Viola
Kevin Bourdat, Cello

 

Programm:
Gabriel Pierné – Voyage au Pays du Tendre, für Quintett Gideon Klein – Trio für Violine, Viola und Violoncello Jacques Ibert – Trio für Violine, Violoncello und Harfe Claude Debussy – Petite Suite, bearbeitet für Quintett von F. Lainé

Le Bateau Ivre ist ein instrumentales Quintett mit Flöte, Violine, Viola, Violoncello und Harfe, eine untypische Kombination, die in den Klängen des Impressionismus der 1920er Jahre in Frankreich entstand. Mit dieser Farbenreichen Besetzung studieren Samuel Casale, Séréna Manganas, Valentin Chiapello, Kevin Bourdat und Jean-Baptiste Haye Kammermusik am Conservatoire National Supérieur de Musique in Paris. Sie sind Preisträger mehrerer internationalen Wettbewerbe und geben Konzerte in Frankreich und anderen europäischen Ländern.

 
Samstag 21.3.2020 20.15 Uhr
stomil
Kathrin Künzi Stimme
Felix Probst Bassklarinette / Saxophon
Hartmut Nold Vibraphon / Thai-Gongs / Tamtam
Kathrin Künzi, Felix Probst und Hartmut Nold zaubern eine Art verschroben poetische neue Volksmusik und erdenschönen Schweizer Alpenjazz.
www.kathrin-kuenzi.ch
Sonate Op.47,A-Dur „Kreutzer-Sonate“